Theater Salz+Pfeffer

Stücke für Kinder und Erwachsene: “Du schon wieder”
Stücke für Kinder und Erwachsene: “Du schon wieder”
Kinderstücke: “Der Zapperdockel und der Wock”
Kinderstücke: “Der Zapperdockel und der Wock”

Theater Salz+Pfeffer
Das zentral gelegene Theater am Plärrer in Nürnberg wurde 1997 eröffnet. Seitdem prägen Figuren und Puppen aller Art das ehemalige Kino am Tor zur südwestlichen Altstadt. Abwechselnd mit ausgesuchten Gast-Ensemblen bietet das ,Theater Salz+Pfeffer’ in ihrer festen Spielstätte ein buntes Programm an Figurentheater für Erwachsene und Kinder.

Das ,Theater Salz+Pfeffer’

Das ,Theater Salz+Pfeffer’, gegründet 1983 von Wally Schmidt und Paul Schmidt,  war schon in weit über 500 Dörfern, Städten und Metropolen von Aachen bis Zweibrücken zu sehen. Drei mal (1997, 1999 und 2002) wurde es mit dem AZ-"Stern des Jahres" ausgezeichnet und 1998 erhielt es das Nürnberger Kulturstipendium für seinen Mut, zusammen mit Tristans Kompagnons (heute Thalias Kompagnons) das Theater im KaLi zu eröffnen. Zwei Jahre später wurde ihm der Bayerische Theaterpreis verliehen.
Emanzipatorische Themen in vielfältigen Spielformen neu zu erproben, dafür stehen die ,Salz+Pfeffer’-Stücke, die vom Leben erzählen, wie es ist, wie man es sich träumt und manchmal auch, wie es schöner nicht sein kann.
 
Unser Programm
Für Erwachsene bieten wir ausgesuchte Produktionen von Klassikern, Stücke mit Lokalkolorit und auch amüsantes Puppenmusical an. Unter dem Motto ,Forever-Young’ spielen wir moderne Kinder- und Jugendliteratur mit generationsübergreifendem Flair. Mit unserem Kinderprogramm laden wir kleine und große Kinder ein, in die Welt des Theaters einzutauchen. Stücke für unterschiedliche Altersgruppen sorgen dafür, dass die Älteren nicht unterfordert und die Jüngeren nicht überanstrengt oder gar erschreckt werden. Aus diesem Grund sind unsere Altersangaben verbindlich. Diese Handhabung hat sich zugunsten aller als sehr positiv herausgestellt.

Puppen und Spielweise
Längst hat sich das Puppen- und Figurentheater als ernst zu nehmende Theaterform etabliert. Ob Marionetten, Großfiguren oder gar der Kasper – sie alle stehen mit den Schauspielern zusammen auf der Bühne. Selbst die Requisiten können vom Leben erfasst werden, so dass die Grenzen verschwimmen. Am Ende ist nie so ganz sicher, wer nun mit wem gespielt hat.

Kartenreservierung und Vorverkauf

Haben wir Sie neugierig gemacht und Sie möchten eine Vorstellung besuchen? Unsere aktuellen Spieltermine können Sie dem Spielplan entnehmen, den wir Ihnen gerne per Post oder per Email zuschicken. Oder Sie schauen auf unsere Homepage. Dort finden Sie weitere Informationen zu unserem Theater und zu den einzelnen Stücken. 

Eine Kartenreservierung wird empfohlen: telefonisch unter Tel.: 0911- 22 43 88 (auch auf den Anrufbeantworter) oder per Email an salz@peffertheater.de.

Karten gibt es bei uns im Theater, wochentags 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn und am Wochenende 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Zusätzlich können Sie  Mittwoch von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr (außer in den Schulferien) Eintrittskarten kaufen. 

Weitere Vorverkaufsstellen
- Online Ticketverkauf
- Karstadt AG, (Lorenzkirche), Tel. 0911- 2132050
- KulturInformation, Königstr. 93, Tel. 0911 - 231 4000    
- Frankenticket Fürth, Königstr. 95, Tel. 0911-74934-26
- NN Ticket Corner, Mauthalle, Tel. 0911 - 21 622 98/99    
- EKV, Erlangen, Nürnbergerstr. 24-26, Tel. 09131- 22 195

Kostenlose Fahrt im gesamten VGN-Netz

Am besten, Sie kommen zu uns mit dem öffentlichen Nahverkehr, denn unsere Theaterkarten sind zugleich auch Tickets für das gesamte VGN-Netz. Ob von Rothenburg oder Amberg, von Forchheim oder Treuchtlingen, von vielen Orten in Mittelfranken und der Oberpfalz können Sie mit unserer Theaterkarte bis zu 3 Stunden vor Beginn der Vorstellung nach Nürnberg fahren.
Haltestellen in der Nähe: Plärrer (U-Bahn, Tram und Bus) und S-Bahnhof Steinbühl.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze in der Nähe gibt es vorwiegend nur mit Parkschein oder in den umliegenden Parkhäusern (Zirkelschmiedsgasse 9 oder am Staatstheater am Richard-Wagner-Platz 10).

Es würde uns freuen, Sie im Theater begrüßen zu dürfen, in diesem Sinne: Herzlich willkommen und bis bald!

Kontakt:
Theater Salz+Pfeffer
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg
Tel: 0911 224388
eMail: salz(at)pfeffertheater.de
Homepage

Teilen: