Der Gockelreiterbrunnen in Nürnberg

Der Gockelreiterbrunnen ist ein moderner Brunnen in der Tradition der Nürnberger Kleinbrunnen. Er wurde im Dürerjahr 1971 anlässlich der Eröffnung des Spielzeugmuseums aufgestellt.  Der Gockelreiter ist eine buntbemalte Figur, die auf einem bunt bemalten Gockel sitzt. Sie sieht aus wie ein großes Holzspielzeug und erinnert so an die Stadt Nürnberg als Spielzeugstadt und deutet natürlich auch auf die Funktion des Museums hin. Der Nürnberger Künstler Michael Matthias Prechtl hat den Gockelreiter entworfen. Die Figur ist von einem Eisengitter umgeben. Der Brunnen steht vor dem Spielzeugmuseum in der Sebalder Altstadt, Karlstraße 13.

Quellen:

Stadtlexikon Nürnberg, herausgegeben von Michael Diefenbacher und Rudolf Endres, W. Tümmels Verlag, Nürnberg, 2000.

Teilen: