Der Hanselbrunnen in Nürnberg

Der Hanselbrunnen steht im vorderen Hof ("Hanselhof") des Heilig-Geist-Spitals in der Sebalder Altstadt. Die Bronzefigur auf dem Brunnen zeigt einen sitzenden Jüngling, der auf einer Schalmei (Rohr oder Sackpfeife) bläst. Das Sandseinbecken hat die Form einer stilisierten Blüte, am oberen Rand des Beckens ist ein Ziergitter angebracht. Die Figur lässt sich aufgrund ihrer Kleidung auf 1380 datieren.

Das Original des Hanselbrunnens befindet sich im Germanischen Nationalmuseum. Der "Brunnenhansel" wird in der Literatur als Symbol der Lebenskraft, aber auch als Personifikation der Musik, die an die Vergänglichkeit erinnern soll, interpretiert.

Quellen:
Stadtlexikon Nürnberg, herausgegeben von Michael Diefenbacher und Rudolf Endres, W. Tümmels Verlag, Nürnberg, 2000.

Teilen: