Das Hut-Museum Brömme in Nürnberg

1878 eröffnete Johann Brömme seine erste Werkstatt. Heute wird das Hutmacher-Handwerk bereits in der vierten Generation von der Familie liebevoll weitergeführt. Anlässlich des 125-jährigen Geschäftsjubiläums und Dank seiner Leidenschaft zu Hüten eröffnete Horst Brömme am 3.Mai 2003 neben dem Hut- und Trachtenge-schäft im Stammhaus das kleine, privat geführte Hut-Museum.

In der angebotenen Führung erklärt Horst Brömme den Besuchern die einzelnen Produktionsschritte vom Hasenfell bis hin zur individuellen Kopfbedeckung. Der Museumsdirektor versucht einen Eindruck von den traditionell benutzten Techniken der Huthersteller zu vermitteln und erläutert, wie sich die einzelnen Hüte voneinander unterscheiden. Herrenhüte zum Beispiel müssen praktisch und resistent, Damenhüte vor allem schön sein.

Besonders stolz ist der Besitzer auf die zur Hutherstellung erforderlichen Gerät-schaften. Mit Hilfe des so genannten Konformateurs und dem Formillion wird die Kopfform vermessen und angepasst. Hutweiter, Lissoir, Matrizen, Randzieh- und Prägemaschine, Sandsack, Monogramm-Stanze, Dampfglocke und Strohhutnäh-maschine dürfen in einer traditionellen Hutmacherwerkstatt natürlich ebenfalls nicht fehlen.

In einem kleinen, gemütlich eingerichteten Kellergewölbe sind all diese Werkzeuge und sonstigen Hilfsmittel untergebracht. Auch aus diesem Grund benutzen Horst Brömme und seine Mitarbeiterin, eine Modistin, das Museum gleichzeitig als Atelier für eigene Fertigungen von Hüten aller Art.

Während der Hutmacher hauptsächlich Herrenhüte herstellt, ist die Modistin für Produktion und modische Aufbereitung von Damenhüten zuständig. Nach der Führung hat man die Möglichkeit, Hüte und andere Accessoires direkt im Museum oder im eigentlichen Hut- und Trachtengeschäft Brömme zu erwerben. Angeboten werden neben Hüten aus eigener Fertigung auch bekannte Marken wie Mayser, Stet-son, Akruba, Borsalino oder Wegener.

Nicht nur Museumsbesucher, sondern auch jede Menge zufriedene Kunden stehen zum Motto des engagierten Sammlers: Ein Brömme Hut ist immer gut!

Hut-Museum Brömme
Innere Laufer Gasse 31/33
90403 Nürnberg
Tel. 0911 / 22 63 65

Informationen zu den Öffnungszeiten & Preisen finden Sie hier.

Autor:
www-Büro der Stadt Nürnberg

Teilen: