Das Krankenhausmuseum in Nürnberg

Das Krankenhausmuseum im Klinikum Nord in Nürnberg.

Im Klinikum Nürnberg-Nord werden die Geschichte des Gesundheitswesen der Stadt Nürnberg und die des Klinikums sowie medizinische Exponate in zehn Räumen dargestellt.

Zur Geschichte des Krankenhausmuseums:
Mit der Inbetriebnahme des neuen Klinikums Nürnberg-Süd 1994 wurde auch der Hauptsitz der Krankenhausapotheke aus dem Zimmer des 1897 errichteten Verwaltungsgebäudes des Klinikums Nürnberg-Nord an der Flurstraße verlegt. Das Krankenhausmuseum wurde in den Räumen der ehemaligen Krankenhausapotheke in Haus 1 errichtet und 1997 anlässlich des 100. Geburtstages des Klinikums eröffnet. Die historische Einrichtung, die Sammlung medizinischer Geräte und die Destillationsanlage aus den frühen 1870er Jahren bilden dabei den Rahmen für die Dokumentation und Präsentation der Geschichte des städtischen Krankenhauses wie auch des Medizinal- und Gesundheitswesens in Nürnberg. Das Herzstück des Museums ist die vollständig erhaltene Krankenhaus-Apotheke mit Eichenholzeinrichtung, einer Vielzahl von Standgefäßen und Schubladen mit verschiedenen Pulvern und Kräutern.

Adresse:
Krankenhausmuseum
Klinikum Nürnberg Nord, Haus 1
Prof. Ernst-Nathan-Str. 1
90340 Nürnberg
Telefon: 0911-398-7177 od. 0911-398-2752
Fax: 0911-398-7178


Informationen zu Öffnungszeiten & Preisen finden Sie hier.

Anfahrt:
Straßenbahn 4: Friedrich-Ebert-Platz, Fußweg 10 Minuten
Sraßenbahn 6: St.Johannis, Fußweg 5-10 Minuten
Buslinie 34: Haltestelle Klinikum Nord, 3 Minuten

Autor: Stadt Nürnberg

Teilen: