12.12.2016

von Stadt Nürnberg B° LP

Freier Eintritt

Auch in diesem Schuljahr können Schulklassen das Museum Industriekultur kostenlos besuchen.


Auch in diesem Schuljahr können Schulklassen das Museum Industriekultur kostenlos besuchen. Eine Spende der Stiftergemeinschaft des Museums Industriekultur e.V. ermöglicht dies. Das Angebot können Schulklassen ab sofort ohne Voranmeldung für das Haus in der Äußeren Sulzbacher Straße 62 in Anspruch nehmen. Es gilt solange bis der Spendenbetrag aufgebraucht ist.

Die Stiftergemeinschaft ist eine Vereinigung führender Persönlichkeiten namhafter Nürnberger Unternehmen, die das Museum Industriekultur seit vielen Jahren bei der Realisierung neuer Museumsprojekte unterstützt.

Das museumspädagogische Angebot des Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrums der Museen in Nürnberg (KPZ) bleibt von dieser Regelung unberührt.

Passend zum Thema

Die Termine für Eheschließungen auf der Kaiserburg, Schürstabhaus, Tucherschloß uvm. für 2017 stehen fest.

Deutschlands größter Führungsmarathon lädt zum 17. Mal ein, Nürnberg aus neuen Perspektiven kennenzulernen.

Die Stadt Nürnberg prämiert 2016 zum fünften Mal beispielhafte Bauten im Stadtgebiet.

Mehr aus der Rubrik

1. Leadership Forum vom 2. - 4. April 2017 in der Metropolregion Nürnberg

Die Staatliche Berufsoberschule Nürnberg (BOS-N) bietet als neue Ausbildungsrichtung "Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie" (ABU) an. Die Anmeldung ist von Montag bis Freitag, 6. bis 17. März 2017, möglich

Rahul Kumar schließt Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb mit der Traumnote 1,1 ab

Teilen: