20.05.2014

von B° AG

(Quelle: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände)

Inglorious Basterds

Quentin Tarantino wagt sich mit diesem Film an ein schweres historisches Thema, das er in seiner bekannten Art filmisch gekonnt inszeniert.


Filmvorführung

Inglorious Basterds

(USA/ D 2009, 148 Min)

Quentin Tarantino wagt sich mit diesem Film an ein schweres historisches Thema, das er in seiner bekannten Art filmisch gekonnt inszeniert. Im deutsch besetzten Frankreich muss Shosanna Dreyfus mit ansehen, wie ihre Familie durch den Nazi-Oberst Hans Landa brutal hingerichtet wird. Nur knapp kann sie entkommen. In Paris baut sie sich als Kinobesitzerin eine neue Identität und Existenz auf. Zur gleichen Zeit formt Offizier Aldo Raine eine Elitetruppe aus jüdisch-amerikanischen Soldaten, die in Frankreich gezielte Vergeltungsschläge gegen Nazis und Kollaborateure durchführen. Schon bald werden sie von den Deutschen als 'Die Bastarde' gefürchtet. In Shosannas Kino kommt es zum großen Showdown.

Termine
Freitag, 23. Mai 2014, 21 Uhr
Sonntag, 25. Mai 2014, 18 Uhr

Ort der Veranstaltung
Zeppelintribüne, Goldener Saal

Kartenvorverkauf ab Mai 2014 unter www.mobileskino.de

Partner
Mobiles Kino e.V.

Passend zum Thema

Veranstaltungsschwerpunkt 2014 in Nürnberg.

Im Sommer 1914 löste die Ermordung des österreichischen Thronfolgers in Sarajevo den Ersten Weltkrieg aus.

Cherubino ist frustriert: Seitdem sein Freund Figaro mit dieser Susanna zusammen ist, ist er ständig mit Händchenhalten und Knutschen beschäftigt. Wer soll dieses Liebesgequatsche nur aushalten!

Unter dem Motto: Kunst und Kulturreise mit Antoni Gaudi und Salvador Dali findet die vierte Bürgerreise u.a. in die andalusische Partnerstadt Córdoba statt.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: