19.04.2017

von B° RB

Kasha for Kenya

Benefiz für das Projekt Kasha for Kenya. Am Samstag 22. April 2017, 20.00 Uhr, im Kulturverein rote Bühne Nürnberg

Kasha Nabagesera und Uschi Unsinn

Das Theater rote Bühne macht nicht nur Unterhaltung – wie positionieren uns auch für Vielfalt und Toleranz, gemeinsam mit Nürnbergs buntester und politischster Aktivisten in diesem Bereich – Uschi Unsinn.

Gemeinsam machen wir eine Benefiz-Veranstaltung für das Projekt Kasha for Kenya. Kasha Nabagesera ist Trägerin des Alternativen Nobelpreises 2015 und des Nürnberger Menschenrechtspreises 2013. 

Fakten
Kasha for Kenya
Benefiz für das Projekt Kasha for Kenya
Samstag 22. April 2017, 20.00 Uhr

Kulturverein rote Bühne e. V., Nürnberg

Die ugandische Aktivistin setzt sich für die Rechte der Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen (LSBT) in ihrer Heimat ein. Das Projekt Kasha for Kenya ist ihr Aufruf zur konkreten Unterstützung der hunderten LSBT die aus Uganda vor Verfolgung und Gewalt nach Kenia geflohen sind.

Für diese Benefizveranstaltung stehen vielfältige Künstler*innen bei uns auf der roten Bühne. Musik, Gesang, Tanz, Kabarett, Poetry und Performance werden Sie bestens unterhalten und dabei tun Sie auch noch was Gutes! Die Einnahmen des Abends fließen an das Projekt „Kasha for Kenya“, und Sie tragen damit ein Stückchen zu einer Welt bei, in der Geschlecht und sexuelle Orientierung keine Straftat mehr sind. Bereits angekündigt haben sich: Julia Kempken, Michael Stahl, Andreas Rüsing, ...

Eintritt:

VVK € 25.- / 19.-* || AK € 29.- / 22.-*

* Ermäßigte Preise für Schüler*innen, Student*innen, Azubis und Schwerbehinderte

Kartenvorverkauf bei den üblichen Vorverkaufsstellen und unter www.rote-buehne.de oder Tel: 0911 40 22 13.

Passend zum Thema

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! Am 24.2.2017 | 20 Uhr | s. Oliver Arena Würzburg

Die neue Show ab 2016. Es geht weiter! 22.2.2017 | 20 Uhr | brose ARENA Bamberg

Sascha Grammel: "ICH FIND’S LUSTIG!" am 21. Februar 2017 – 20 Uhr im CCS in Suhl

Mehr aus der Rubrik

"Odyssee" der Blauen Nacht und "Gegenwind" beim Bardentreffen

Die Lange Nacht der Wissenschaften, am 21. Oktober 2017 von 18.00 Uhr bis 01.00 Uhr

Teilen: