05.04.2017

von B° RB

Neu im Theater rote Bühne

Classic Jazz Sessions in Nürnberg. In Zusammenarbeit mit Jazz Musiker e.V. Nürnberg Eintritt frei – Hutsammlung. Samstag, 8. April 2017 um 23:30 Uhr. Einlass ab 23.00 Uhr

Classic Jazz Sessions

Neben den Bebop Sessions jeden Dienstag im Irish Castle Pub in der Schlehengasse 31 Nürnberg gibt es ab diesem Jahr circa einmal im Monat eine Classic Jazz Session für Nachtschwärmer*innen im Theater rote Bühne Nürnberg

Nach dem Big Band Konzert der Jazz Rebels mit ihrem Programm "A Night at the Cotton Club“ bleiben Klavier und Schlagzeug gleich auf der Bühne stehen, und es wird Platz gemacht für junge Jazzmusiker*innen, die Bühnenluft schnuppern wollen sowie auch für alte Hasen, die ihre Erfahrungen gerne weitergeben. Der Zuschauerraum verwandelt sich rasch mit Tischen und Kerzenlicht zu einer gemütlichen Jazz Lounge, die Bar bleibt geöffnet. Ab 23:30 Uhr spielt eine Eröffnungsband, die aktuell angekündigt wird, und ab circa 0:30 Uhr beginnt die Session, an der sich jede*r Musiker*in beteiligen darf - open end.

Der Eintritt ist frei – Hutsammlung. Einlass 23:00 Uhr.

Das Eröffnungsset am 8. April 2017 spielen:

  •  Max Heimler, Guitarre
  •  Florian Finder, Drums
  •  Philip Lewin, Bass
  •  David Soyza, Vibraphon

 

 

Weitere Termine:

Samstag, 06. Mai 2017

Beginn jeweils um 23:30 Uhr | Einlass ab 23:00 Uhr

Passend zum Thema

Burghausen: Finalisten des 9. Europäischen Nachwuchsjazzpreises stehen fest

48. Internationale Jazzwoche 2017 Burghausen: Joss Stone gibt exklusives Deutschlandkonzert in Burghausen

JULIA KEMPINSKY & ihre JAZZ REBELS A NIGHT AT THE COTTON CLUB. Musik Show am Samstag, 11.03.17 || 20.00 Uhr und Sonntag, 12.03.17 || 18:00 Uhr in Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

"The Good Old Times Are Back" Musik - Show. Am Samstag, 25. November 2017 um 20.00 Uhr und Sonntag, 26. November 2017 um 16.00 Uhr - Tea Time im Theater rote Bühne, Nürnberg

El Mago Masin: "Operation Eselsohr". Musikkabarett im Gostner Hoftheater Nürnberg

Acoustic Soul & Blues mit Roli Müller (Guitar), Norbert Schöpa (Bass) und 
Stefan Angele (voc, perc) in Nürnberg

Teilen: