10.06.2017

von B° RB

Bauernmarktmeile

Für den Erhalt der kulturellen und biologischen Vielfalt: Original Regional auf der 5. Nürnberger Bauernmarktmeile

Der Info-Stand der Metropolregion Nürnberg auf der Bauernmarktmeile

Sie bringt den Genuss vom Land in die Stadt: Am Sonntag, 11. Juni 2017 findet die 5. Nürnberger Bauernmarktmeile statt. Die Regionalkampagne Original Regional (OR) der Metropolregion Nürnberg stellt mit 30 Erzeugern und Direktvermarktern aus 13 Regionalinitiativen ein Viertel der Anbieter. Sie leisten mit ihren handwerklich hergestellten, gentechnikfreien Produkten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der kulturellen und biologischen Vielfalt unserer Region.

Die Vielfalt der Natur – allein in unserem Ackerboden leben über 2000 Arten und sorgen da- für, dass er fruchtbar bleibt – sichert unsere Lebensgrundlage. Alte heimische Sorten und Rassen zu bewahren leistet hier einen wichtigen Beitrag. OR-Produkte wie Fleisch und Wurst vom Roten Höhenvieh, Lammfleisch aus der Oberpfalz oder aus dem Altmühltal, Karpfenspezialitäten aus dem Aurachtal oder Gemüseprodukte aus alten regionalen Sorten sind deshalb nicht nur ein Beitrag zur kulinarischen Vielfalt, sondern sichern auch den Bestand unserer Landschaften.

An diesem Sonntag gibt es für Fans regionaler Genüsse viel zu entdecken. Die Verkaufsstände verteilen sich auf dem Hauptmarkt, auf der Fleischbrücke, der Kaiserstraße und auf der Museumsbrücke. Die OR-Stände sind leicht an der weiß-roten Fahnenkette mit dem Lo- go „Original Regional aus der Metropolregion Nürnberg“ zu erkennen. Die Stände sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Werner Aumüller von BR Heimat/Studio Franken moderiert ein Bühnenprogramm auf dem Hauptmarkt. Um 14 Uhr informieren hier OR-Anbieter über die Vorteile, die Herstellung und die Vielfalt ihrer hochwertigen Produkte: Was zeichnet die OR-Produkte besonders aus? Wie wichtig ist der Erhalt alter und seltener Rassen und Sorten für die Zukunft unserer Landschaften? Wie können sich Verbraucher in der Region mit den OR-Produkten versorgen?

Übrigens: Auf der Online-Anbietersuche von Original Regional (www.original-regional.info) kann man im eigenen Postleitzahl-Bereich gezielt nach Anbietern in der Nähe suchen. Die OR-Anbietersuche ist mit 1100 Adressen die größte Datenbank Nordbayerns für regionale Produkte.

Am Info-Stand der Metropolregion Nürnberg gibt es einen wahren kulinarischen Schatz zu entdecken: die kaltgepressten Speiseöle aus der Region. Hier können Sie den Geschmack von Kürbiskernöl, Leindotteröl, Rapsöl und Walnussöl erleben. Bei der Herstellung von kalt- gepressten Ölen - auch native Öle genannt - werden Früchte, Kerne oder Samen ohne äußerliche Wärmezufuhr und ohne den Einsatz chemischer Zusätze rein mechanisch ausgepresst. Dabei bleiben nicht nur alle Geschmacksstoffe der Frucht sondern auch Vitamine und ungesättigte Fettsäuren erhalten. Ergebnis sind natürliche, gesundheitlich wertvolle Speiseöle.

Am Info-Stand der Metropolregion werden sich darüber hinaus viele OR-Anbieter mit ihren Produkten präsentieren. Kommen Sie mit den Erzeugern ins Gespräch, erfahren Sie mehr über die vielen, hochwertigen Produkte aus der Metropolregion!

Über Original Regional

Im Netzwerk von Original Regional arbeiten 28 Regionalinitiativen zusammen, in denen wiederum rund 1500 Direktvermarkter und Erzeuger organisiert sind. Die Ziele der Regionalkampagne Original Regional sind die Stärkung der regionalen Identität, die Sicherung gewachsener Kulturlandschaft und des Brauchtums. Regional erzeugte Lebensmittel und Produkte erhalten die hohe Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg. Original Regional berät und informiert die Verbraucher über die Vorteile regional erzeugter, traditionell hergestellter und gentechnikfreier Produkte. Mehr Informationen unter www.original-regional.info

Über die Metropolregion Nürnberg

Die Metropolregion Nürnberg, das sind 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. 3,5 Millionen Einwohner erwirtschaften ein Bruttoinlandsprodukt von 124 Milliarden Euro jährlich – das entspricht in etwa der Wirtschaftskraft von Ungarn. Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise. Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die negativen Effekte einer Megacity. Bezahlbarer Wohnraum, funktio- nierende Verkehrsinfrastruktur und eine niedrige Kriminalitätsrate macht die Metropolregion Nürnberg für Fachkräfte und deren Familien äußerst attraktiv.

Passend zum Thema

Europas größter Porzellanflohmarkt am 5. August 2017 beim 27. Fest der Porzelliner vom 3.-7. August 2017 in Selb

Am letzten Pfingstferienwochenende, von Donnerstag bis Sonntag, 15. bis 18. Juni, begibt man sich auf Burg Rabenstein wieder auf eine spannende Zeitreise zurück ins Mittelalter

Vom 09. bis 11. Juni 2017 | Im und um das Kurhaus Bad Gögging | Mit großem Künstler- und Handwerkermarkt | Der Eintritt ist frei

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: