13.11.2017

von B° RB

Mit erfolgreichen Messen gegen den Blues in Brasilien

Messen der NürnbergMesse Brasil weiter auf Erfolgskurs. Brasilianische Tochtergesellschaft setzt in Zeiten der Wirtschaftskrise auf Wachstumsbranchen

Volle Hallen nicht nur auf der Brasil Cycle Fair: Die Veranstaltungen der NürnbergMesse Brasil bestätigen auch 2017 den eingeschlagenen Erfolgskurs

Die NürnbergMesse Brasil blickt auf ein erfolgreiches Veranstaltungsjahr 2017 zurück. Trotz der anhaltenden ökonomischen Krise setzt sich die positive Entwicklung der brasilianischen Messen fort. Insgesamt organisierte die südamerikanische Tochter der NürnbergMesse sechs Veranstaltungen, die als zentrale Plattform der jeweiligen Branche dienen: FCE Cosmetique, FCE Pharma, BIOFACH AMERICA LATINA, PET South America, Brasil Cycle Fair und Analitica Latin America. 

Dr. Roland Fleck, CEO der NürnbergMesse Group, erklärt den Erfolg der Veranstaltungen so: „Die NürnbergMesse Brasil bedient mit ihren Messen Themen, die zu den Wachstumsfeldern der brasilianischen Wirtschaft gehören. Sie kann sich daher trotz schwächelnder Konjunktur am Markt höchst erfolgreich behaupten“. „Unser breit aufgestelltes, zukunftsweisendes Messeportfolio ist das beste Mittel gegen den Blues in Brasilien“, ergänzt Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group.

Die Krise in Brasilien scheint noch nicht überwunden, wenngleich eine sukzessive Erholung in Sicht ist. Dem Marktforschungsinstitut Euromonitor International zufolge, liegen die Prognosen für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes bei 0,5 % für 2017 und 2,1 % für 2018. Auch die Umsätze im Einzelhandel sind aufgrund des wieder erhöhten Konsumverhaltens gestiegen. Zudem scheint die Industrieproduktion auf dem richtigen Weg, unterstützt durch die Automobil-, Elektro- und Maschinenbauproduktion. Eine starke Nachfrage aus dem Ausland hat außerdem zu einer deutlichen Steigerung der Exportrate und einer Rekord-Handelsbilanz in den letzten Monaten geführt. Allerdings sind die Verbraucherpreise aufgrund niedriger Preise für Lebensmittel, Elektrizität und Transportmittel auf den tiefsten Stand der letzten zehn Jahren gesunken. Eike Scholl, Executive Director International Relations bei der NürnbergMesse Group: „Gerade wegen der unbeständigen Situation liegt unser Fokus auf dezidierten Fachveranstaltungen in nachhaltig wachsenden Marktsegmenten und auf der Entwicklung von neuen Veranstaltungsformaten zu Trendthemen.“ Mit Blick auf das Veranstaltungsjahr 2017 der NürnbergMesse Brasil bestätigt sich diese Strategie:

FCE Cosmetique/FCE Pharma

Mit dem Messeduo FCE Cosmetique und FCE Pharma vereint die NürnbergMesse Brasil Experten zweier sich komplementierender Veranstaltungen an einem Ort. Die FCE Cosmetique ist die wichtigste Plattform für die Kosmetikbranche in Lateinamerika und die einzige Messe, die die komplette Wertschöpfungskette von Kosmetika abdeckt, angefangen bei Rohmaterialien, über Maschinenanlagen bis hin zur Verpackung. Die FCE Pharma ist eine internationale Technologiemesse für die Pharmaindustrie. Sie hat mit ihrem mehr als 20-jährigen Bestehen die Position als Treffpunkt der Branche gefestigt. Der Messeerfolg und die erneute Rekordbeteiligung an beiden Veranstaltungen sind vor allem den qualifizierten Ausstellern und Besuchern, der Unterstützung durch die Behörden und der Bandbreite an präsentierten Themen geschuldet. Über 15.400 Besucher sorgten bei der 22. Edition vom 23. bis 25. Mai 2017 für Rekordzahlen und damit für ein Wachstum von 9 % im Vergleich zum Vorjahr.

BIOFACH AMERICA LATINA

Vom 7. bis 10. Juni stand der Biennale Pavillon des Ibirapuera Parks in São Paulo wieder ganz im Zeichen von Bio. Die 13. BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR verzeichnete dabei einen beeindruckenden Besucher- und Ausstellerrekord: 25.664 Messebesucher, das sind 35 % mehr als im Vorjahr, strömten auf das Gelände, um sich bei 167 reinen Bio-Ausstellern (2016: 117) über die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche zu informieren. Dieses positive Ergebnis verwundert nicht: Die nationale Bio-Branche entwickelt sich positiv. Im Jahr 2016 betrug der Bio-Umsatz in Brasilien rund 350 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 20 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das belegt eine Studie des brasilianischen Instituts IPD (Instituto de Promoção do Desenvolvimento), die zusammen mit Euromonitor International durchgeführt wurde. Ein Highlight auf der BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR 2017 waren einmal mehr organisierte Business-Meetings zwischen ausstellenden Unternehmen und potenziellen Geschäftspartnern aus aller Welt.

PET South America

Die PET South America ist die lateinamerikanische Leitmesse für die Haustier- und Veterinärbranche. An den drei Messetagen vom 15. bis 17. August 2017 übertraf die Messe sowohl die Erwartungen als auch die Ergebnisse des Vorjahres. Sie verzeichnete mit 21.200 Besuchern – unter ihnen Tierärzte, Tierfachhändler, Fachpersonal für Tierästhetik, Trainer, Züchter und Experten aus der Tierverhaltensforschung – ein Plus von etwa 6 %. Positive Zahlen wurden auch auf der Ausstellerseite verzeichnet: Dieses Jahr stellten über 300 Marken aus den Bereichen Heimtiernahrung, Aquaristik, Tiermedizin und Heimtierbedarf auf 13.000 m² im São Paulo Expo Center aus. Der begleitende Kongress eröffnete nationalen und internationalen Experten eine Bühne für den Austausch zu den neuesten Trends der Veterinärbranche.

Brasil Cycle Fair

Die Brasil Cycle Fair 2017, erstmals von der NürnbergMesse Brasil durchgeführt, bot neben einer reinen Fachmesse auch einen Publikumsbereich für den Endverbraucher und schloss ihre Tore am 24. September nach drei intensiven und erfolgreichen Messetagen. Die Veranstaltung mit 300 Marken auf über 70.000 m² präsentierte den knapp 16.000 Teilnehmern einen ausgewogenen Mix aus Businessatmosphäre für Geschäftskontakte und den fachlichen Austausch im B2B-Bereich sowie Unterhaltung und Erlebnis im B2C-Part. Produzenten, Zulieferer, Händler und Fachpersonal kamen genauso auf ihre Kosten wie Athleten und Fahrradliebhaber. Die wichtigsten Marken der Branche nutzten die Veranstaltung als Plattform für die Markteinführung ihrer neuen Produkte. Das innovative Format, welches auch Mountain Bike- und BMX-Wettbewerbe sowie über 1.800 Testfahrten und zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie im Programm hatte, stieß bei Besuchern und Ausstellern auf Begeisterung.

Analitica Latin America

Auch in einem in Industrie und Forschung für die Analytik-Branche schwierigen Jahr mit gravierenden Kosteneinsparungen in öffentlichen und privaten Laboratorien, hat es die Analitica Latin America in ihrer 14. Ausgabe geschafft, die aktuellen Herausforderungen im Markt zu überwinden und das Messejahr mit einem erstaunlich positiven Ergebnis zu beenden. Als die erfolgreichste Geschäftsplattform und Informationsquelle der Branche hat die Messe vom 26. bis 28. September 7.500 Fachkräfte im São Paulo Expo Center vereint, 10 % mehr als bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2015. Neben der gestiegenen Teilnehmerzahl war das Publikum qualifiziert, breit aufgestellt und wissbegierig gegenüber den Hauptinnovationen u. a. für die analytische Chemie sowie die Kosmetik-, Pharma-, Lebensmittel- und Agrarindustrie. Auf 14.000 m² präsentierten über 200 Aussteller ihre Produkte dem Fachpublikum. Die auch internationale Bedeutung der Messe zeigte die Präsenz eines deutschen und eines chinesischen Gemeinschaftsstandes. Ein echter Mehrwert war auch dieses Mal der begleitende Kongress, der den mehr als 300 Teilnehmern nicht nur die neusten Trends und Innovationen präsentierte, sondern auch Gelegenheit zum Networking gab.

Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich über 30.000 Aussteller (Internationalität 41 %) und bis zu 1,4 Millionen Besucher (Internationalität der Fachbesucher bei 24 %) an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien, Italien und in Indien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von circa 50 Vertretungen, die in über 100 Ländern aktiv sind.

Passend zum Thema

Im Galopp durchs Messezentrum Faszination Pferd 2017. Vom 31. Oktober bis 5. November bietet die Faszination Pferd ein abwechslungsreiches Programm mit Spitzensport, Show und Messe

Die Consumenta lädt zur Schatzsuche ein: Vom 28. Oktober bis 5. November gibt es im Messezentrum viel zu entdecken. 1.400 Aussteller aus 47 Ländern bieten Erlebnisse, Ideen, Produkte, Innovationen und Genuss

NürnbergMesse GmbH. KOMMUNALE 2017: Zahlreiche Highlights zum Jubiläum

Mehr aus der Rubrik

8. Große Puppen- Bären- und Spielzeugbörse in der Meistersingerhalle Nürnberg am Sonntag, den 26. November 2017

Zur SPS IPC Drives ist mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen

NürnbergMesse startet 2018 "Firmenwagen Expo". Jährlicher Turnus ab 2018: Attraktives Umfeld auch durch zeitliche Parallelität zum Nürnberger Christkindlesmarkt. Medienpartnerschaft mit "Auto Bild Firmenwagen"

Teilen: