03.03.2017

von B° RB

Build Fair Alliance erfolgreich gestartet

NürnbergMesse mit drei Veranstaltungen an der "BFA" beteiligt. Greater Noida bei Neu-Delhi war erster Veranstaltungsort. Indische Baubranche profitiert von Regierungskampagne

Aussteller aus den unterschiedlichen Segmenten der Baubranche präsentierten sich auf den fünf Fachmessen des Bündnisses „Build Fair Alliance“

Indien: Fünf Veranstaltungen, drei deutsche Messegesellschaften, ein Veranstaltungsort. Erstmals fanden vom 23. bis 25. Februar 2017 alle Fachmessen des auf Initiative der NürnbergMesse India gegründeten Baumesse-Bündnisses „Build Fair Alliance“ (BFA) in Greater Noida bei Neu-Delhi statt. Rund 55.000 Fachbesucher erhielten in diesem Rahmen die Gelegenheit, sich bei über 1.000Ausstellern über ein breites Spektrum unterschiedlicher baufachlicher Themen und Technologien auf kurzem Weg zu informieren. Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group, ist überzeugt: „Die Build Fair Alliance bündelt das Fachwissen aus den teilnehmenden Branchen und bietet Synergien für Aussteller und Besucher. Darüber hinaus war es sehr erfreulich, die harmonische Zusammenarbeit dreier deutscher Messegesellschaften in Indien zu erleben." Für Sonia Prashar, Managing Director der NürnbergMesse India, stehen vor allem die Synergien im Vordergrund: „Durch das zeitgleiche Stattfinden aller fünf Messen war Neu-Delhi an den drei Tagen der Messe-Hotspot der indischen Baubranche. Die Premiere dieses bisher einzigartigen Baumesse-Bündnisses war somit ein voller Erfolg."

Das India Exposition Mart Ltd (IEML) in Greater Noida öffnete am 23. Februar seine Tore und verwandelte sich in den zentralen Schauplatz für die in Indien tätige Bauindustrie: Drei Tage lang präsentierten hier die fünf Fachmessen der Build Fair Alliance Neuheiten und Trends aus unterschiedlichen Segmenten der Baubranche.

NürnbergMesse India intensiviert Partnerschaft

Die Build Fair Alliance wurde 2016 auf Initiative der NürnbergMesse India durch die Indian Society of Heating, Refrigeration and Air Conditioning Engineers (ISHRAE) gegründet. Die ACREX India, Messe für Heizung, Lüftung, Klima- und Kältetechnik, die FENSTERBAU FRONTALE INDIA für Türen, Fenster und Fassaden und die FIRE & SECURITY INDIA EXPO (FSIE) mit Lösungen im Bereich Gebäudebrandschutz wurden von der NürnbergMesse India durchgeführt. Die Messe Frankfurt India und die Indian Plumbing Association (IPA) beteiligten sich mit der internationalen Messe für Sanitärinstallationstechnik ISH India powered by IPA. Die Messe Düsseldorf India zeigte mit der glasspro INDIA Trends und Innovationen der Glasindustrie. Die nächste Auflage der BFA findet vom 22.-24.02.2018 in Bangalore statt.

BFA schafft Geschäftsplattform von internationalem Niveau

„Ziel der Build Fair Alliance war und ist es, eine Geschäftsplattform von internationalem Niveau zu bieten, die verschiedene Aspekte des indischen Bauwesens umfasst“, sagt Sonia Prashar, Managing Director der NürnbergMesse India. „Die fünf Baufachmessen der BFA verfügen über ein umfangreiches thematisches Portfolio für den indischen Markt. In diesem Jahr vereinten wir erstmals die gesamte Bandbreite an Themen der Bauindustrie und lieferten den rund 55.000 Besuchern dadurch einen breiten Überblick über die Branche. Die ausstellenden Unternehmen profitierten spürbar von einer höheren Zahl an interessierten Branchenexperten.“

Wachsende Nachfrage nach moderner Bautechnik

Die BFA reagiert mit dieser Premiere auf die steigende Nachfrage nach moderner Bautechnik in Indien. Das Land ist nach wie vor eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften weltweit mit einem Wirtschaftswachstum von 7,6% im Zeitraum 2015/16. Bei zunehmender Einwohnerzahl ergibt sich ein kontinuierlich steigender Bedarf an neuen, modern ausgestatteten Gebäuden. Zudem rief die indische Regierung 2015 die „Smart Cities Mission“ ins Leben, eine Kampagne zur Entwicklung von intelligenten und nachhaltigen Städten mit moderner Infrastruktur. Die Aussichten für die indische Bauindustrie sind folglich vielversprechend und die zukunftsträchtige Branche birgt großes Potenzial für die Build Fair Alliance.

Passend zum Thema

Internationale Fachmesse auf Erfolgskurs. Veranstaltung mit großem Potenzial für den Bereich "Gebaute Umwelt"

Bereits zum sechsten Mal in Folge fällt die Bilanz für Bad Gögging positiv aus. 2016 verzeichnete der Kurort ein Gästeplus von 2,40 Prozent. Tourismus-Managerin Astrid Rundler visiert erneute Steigerung für 2017 an

Große Resonanz beim Oberfrankentag auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Mehr aus der Rubrik

Dr. Thomas Koch ab 1. Mai 2017 neuer Bereichsleiter für Unternehmenskommunikation, Personal und Recht

BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke. 51.453 Fachbesucher auf dem Messe-Duo. Innovation und Verantwortung: Land des Jahres Deutschland inspiriert die Bio-Branche

51 Durchführungsaufträge für Gemeinschaftsstände weltweit. Aufträge von vier Trägern auf Bundes- und Länderebene. NürnbergMesse stark auf internationalen Medizinmessen

Teilen: