06.05.2017

von B° RB

Weltleitmesse Interzoo bleibt langfristig in Nürnberg

Gute Nachrichten für die Heimtierbranche, ihre Weltleitmesse und Nürnberg: Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), Veranstalterin der Interzoo, und die NürnbergMesse verlängern vorzeitig ihre bisherige Zusammenarbeit bis mindestens zum Jahr 2036

Das Verhandlungsteam von WZF und NürnbergMesse freut sich über die positiven Nachrichten zur Weltleitmesse Interzoo

Die Geschäftsleitung der WZF und die NürnbergMesse-Geschäftsführung sind sich einig, dass damit richtungsweisende Weichen für die Interzoo als Weltleitmesse der Heimtierbranche gestellt sind.

Für Herbert Bollhöfer, Geschäftsführer der WZF GmbH, ist der Vertragsabschluss ein wichtiges Signal: „Die Interzoo ist seit Jahren die mit Abstand größte und bedeutendste Fachmesse der Heimtierbranche weltweit. Sie entwickelt sich in Nürnberg prächtig, und diesen Erfolgsweg setzen wir hiermit langfristig weiter fort.“ 

„Für unsere Aussteller und Fachbesucher bedeutet die Vereinbarung vor allem Kontinuität und eine langfristige Planungssicherheit. Sie gibt uns die Möglichkeit, die strategische Entwicklung der Interzoo gemäß den neuesten Erkenntnissen im Messewesen voranzutreiben und gemeinsam mit unseren Ausstellern und Besuchern zukunftsträchtige Konzepte für die Branche am Standort Nürnberg zu entwickeln“, ergänzt Hans-Jochen Büngener, Vorsitzender des Interzoo Messeausschusses.

In der Vertragsverlängerung bis 2036 sehen Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, CEOs der NürnbergMesse Group, eine klassische Win-Win-Situation: „Nürnberg bietet als Messestandort beste Voraussetzungen, um aus erfolgreichen Veranstaltungen Weltleitmessen zu machen. Die Interzoo ist hierfür ein hervorragendes Beispiel und wir freuen uns auf die weitere, enge Zusammenarbeit mit der WZF. Der Messeplatz Nürnberg war, ist und bleibt mit der Interzoo auch in Zukunft der weltweite Treffpunkt der Heimtierbranche!“

Die Interzoo findet seit 1988 in Nürnberg statt. In den Folgejahren etablierte sich die Fachmesse als weltgrößte Fachmesse für Heimtier-Bedarf. Aktuell versammelt die Weltleitmesse der Heimtierbranche mehr als 1.800 Aussteller aus über 60 Ländern, 39.000 Fachbesucher und glänzt vor allem durch Höchstwerte beim Thema „Internationalität“. Die Erfolgswerte unterstreichen, dass Konzepte und Angebote eng mit den Bedürfnissen der Branche abgestimmt sind und dass die Messe in einem dynamischen Markt Orientierung bietet. Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) ist die Eigentümerin und Veranstalterin der Interzoo. Die NürnbergMesse ist mit Organisation, Vertrieb und Durchführung der Interzoo beauftragt.

Über die WZF GmbH und ihre Branchenleitmesse Interzoo

Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) ist eine hundertprozentige Tochter des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF). Mit ihren Geschäftsfeldern leistet die Service-GmbH einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche und kommunikative Entwicklung der Heimtierbranche. Die WZF veranstaltet gemeinsam mit dem ZZF als ideellen und fachlichen Träger die Interzoo in Nürnberg, die größte internationale Fachmesse der Heimtierbranche. Mit zuletzt über 1.800 Ausstellern und über 39.000 Fachbesuchern aus 117 Ländern ist die Interzoo unangefochtene Weltleitmesse für den Heimtier-Bedarf.

Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller (Internationalität 41%) und bis zu 1,4 Millionen Besucher (Internationalität der Fachbesucher bei 24 %) an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien, Italien und in Indien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von circa 50 Vertretungen, die in über 100 Ländern aktiv sind.

Passend zum Thema

Mit der MAINFRANKENBAHN und dem MAIN-SPESSART-EXPRESS zur Freizeit, Garten & Touristik nach Nürnberg! Ermäßigter Eintritt für Bahnkunden – Bahn ist Mobilitätspartner der Messe

Auch dieses Jahr präsentieren sich die Luisenburg-Festspiele wieder auf der der Freizeit Tourismus & Garten Messe in Nürnberg

Staatsministerin Ilse Aigner ist begeistert vom hochwertigen Urlaubsangebot. Tourismusverband Ostbayern präsentiert sich auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München

Mehr aus der Rubrik

Österreich wichtiges Aussteller- und Besucherland in Nürnberg. Potenzial bei internationalen Leitmessen und Trendthemen. NürnbergMesse Austria: erster Ansprechpartner in Wien

NürnbergMesse: Weltklasse-Tennisspielerinnen treffen auf Architektur von Weltrang

Dr. Thomas Koch ab 1. Mai 2017 neuer Bereichsleiter für Unternehmenskommunikation, Personal und Recht

Teilen: