05.12.2017

von B° RB

NürnbergConvention meets Medizin

NürnbergConvention Bureau stellte sich Chefärzten vor. Nürnberg erfolgreicher Standort für Medizinkongresse

Ärzte müssen sich laufend fortbilden – darum haben sich leitende Krankenhausärzte bei Vertretern des NürnbergConvention Bureaus über die Kongress- und Tagungsmöglichkeiten in Nürnberg informiert

Das NürnbergConvention Bureau hat sich den Chefärzten Nürnberger Kliniken und Krankenhäuser als Veranstaltungspartner für Fortbildungsveranstaltungen und Medizinerkongresse präsentiert. Die leitenden Ärzte informierten sich im Kultur- und Veranstaltungshaus Z-Bau dabei über die verschiedenen Möglichkeiten, die Tagungen ihres Fachbereichs in Nürnberg stattfinden zu lassen.

Kongresse von Augenärzten, Anästhesisten, Chirurgen, Pneumologen und viele andere mehr: In Nürnberg fanden und finden zahlreiche medizinische Fortbildungsveranstaltungen jedweder Größenordnungen sowie renommierte Medizinerkongresse statt. Die Nachfrage ist beiderseitig: Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden, Städte und Kongresszentren wiederum profitieren sowohl wirtschaftlich als auch durch den Imagegewinn, der durch den Besuch Tausender Ärzte aus ganz Deutschland oder gar Europa entsteht.

Auszeichnung der Bundesregierung

Daher haben sich Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas, das NürnbergConvention Bureau mit seinen Vertretern von CTZ und der Messe mit führenden Medizinern aus Nürnberg getroffen, um gemeinsam über die Möglichkeiten weiterer medizinischer Fachkongresse in Nürnberg zu sprechen.

Hierbei zeigte sich einmal mehr, dass die Vernetzung von regionaler Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung, verbunden mit der sehr guten Infrastruktur mit Hotels, Eventlocation und dem Convention Center eine hervorragende Grundlage ist für weitere große Medizinerkongresse in Nürnberg. Über die aktuellen Entwicklungen des Vereins Medical Valley Metropolregion Nürnberg, der die enorme Vielzahl der regionalen Akteure im Bereich der Medizintechnik miteinander vernetzt, berichtete Geschäftsleitungsmitglied Jörg Trinkwalter. Das international führende Cluster Medizintechnik in der Metropolregion Nürnberg wurde gemeinsam mit dem Digitalen Gründerzentrum ZOLLHOF in Nürnberg erst kürzlich von der Bundesregierung als „Digital Health Hub“ ausgewählt.

Über NürnbergConvention

NürnbergConvention ist die Kongressmarke für Nürnberg. Unter dem Dach von NürnbergConvention vermarkten die Kooperationspartner NürnbergMesse und die Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg (CTZ) die Stadt Nürnberg als Veranstaltungsort für Kongresse, Tagungen und Events. Mit dem zur NürnbergMesse gehörenden NürnbergConvention Center (NCC) stehen mit den Centern NCC Mitte, NCC West und NCC Ost sowie der multifunktionalen Frankenhalle 12.800 Plätze zur Verfügung. Alle NCCs sowie die Frankenhalle sind unmittelbar an Ausstellungshallen angebunden, die eine Gesamtfläche von 170.000 Quadratmetern bieten – darunter auch neue Hallen von Zaha Hadid (3C derzeit im Bau). Das von NürnbergConvention betriebene NürnbergConvention Bureau (NCB) bietet „Service aus einer Hand“ für Veranstaltungsplaner.

Passend zum Thema

Das Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V. freut sich, Immo Heller aus Würzburg als 250. Mitglied begrüßen zu dürfen

Es sind Privatanleger, Projekt- oder Zweckgemeinschaften und Bürgerinitiativen, die die Energiewende erst ermöglicht haben und auch weiterhin vorantreiben. Den Menschen geht es um den Klimaschutz und eine sinnvolle Energieerzeugung, damit wir und unsere Kinder auch in Zukunft noch eine lebenswerte Umwelt vorfinden. So wundert es nicht, dass die UDI-Gruppe bis heute bereits eine halbe Milliarde Euro Kundengelder in grüne Projekte anlegen konnte

400 qm für neue Ideen und Netzwerke

Mehr aus der Rubrik

Rat der Metropolregion Nürnberg tagte erstmals in Prag

Wintersaison der Ochsenkopf-Region am Nürnberger Hauptbahnhof eröffnet

Kommunen der Metropolregion Nürnberg machen sich fit für kommende Bildungsherausforderungen

Teilen: