14.06.2018

von B° RB

Kreuzwegstationen von Adam Kraft

Führung zu den Kreuzwegstationen von Adam Kraft am Sonntag, 17. Juni 2018 um 11:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Adam Kraft: Beweinung Christi, 1487-90

Letzte Chance für eine Führung mit Dr. Frank Matthias Kammel im Germanischen Nationalmuseum. 

Der Kunsthistoriker Dr. Frank Matthias Kammel ist ausgewiesener Skulpturenexperte und genießt einen ausgezeichneten Ruf. 

Am Sonntag, 17. Juni 2018 um 11:00 Uhr gibt er seine letzte öffentliche Führung im Germanischen Nationalmuseum, bevor er zum 1. Juli 2018 als neuer Generaldirektor ans Bayerische Nationalmuseum in München wechselt. 

Thema der Führung sind die aus dem späten 15. Jahrhundert stammenden Kreuzwegstationen des Nürnberger Bildhauers Adam Kraft, die in den vergangenen Jahren aufwendig gereinigt und restauriert wurden. Von diesen Maßnahmen berichtet aktuell eine Präsentation in der Kartäuserkirche. Ursprünglich waren die sieben monumentalen Sandsteinreliefs außerhalb der Stadtmauern Nürnbergs als Wegemarken eines Kreuzwegs aufgestellt. Sie gehören zu den bedeutendsten Arbeiten Krafts und zählen zu den ältesten Beispielen der auf der spätmittelalterlichen Passionsfrömmigkeit basierenden Bildgattung des Kreuzweges im deutschen Sprachraum. 

Die Führung dauert rund eine Stunde, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist in der Eingangshalle des Museums. 

Führung zu den Kreuzwegstationen von Adam Kraft am Sonntag, 17. Juni 2018 um 11:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum.

Kosten: € 3,- zzgl. Eintritt

Passend zum Thema

Haus der Kunst München. Jörg Immendorff - Ausstellung: 14.09.2018 - 27.01.2019

Absage der Ausstellung "Joan Jonas: A pioneer of Video and Performance"

Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion. 02.03.2018 - 19.08.2018, Haus der Kunst München

Mehr aus der Rubrik

1 Wochenende - 800 Routen - 8 Euro. Vom 

21. bis 23. September 2018
 ganztägig in Nürnberg und Fürth. 
Wochenendticket: 8 Euro im Vorverkauf

FÜHRUNG am Samstag, 6.10. zur Lukasmadonna im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Ausstellungseröffnung: "HERE I AM WHERE I AM WHO I AM" – Werke von Tammo Winkler. Begleitausstellung zu unserer Eigenproduktion "being DON QUIJOTE?" nach Cervantes

Teilen: