21.02.2018

von B° RB

Wolfgang Buck

"Des Gwärch und des Meer". Am 24.02., 20 Uhr, live im Hubertussaal Nürnberg

Wolfgang Buck

DES GWÄRCH & DES MEER 
… so heisst das neue Soloprogramm von Wolfgang Buck, dem dialektischen Songkünstler aus Bamberg.
 Wolfgang Buck besingt die Orte, an die man sich sehnt, das Meer, das Wochenende, die milde Sonne und die sanft dahinziehenden Wolken, den Fluss. 

Aber auch „des Gwärch und des Geduh“, das man selber mit fabriziert oder dem man schutzlos ausgeliefert ist. Den närrischen Zirkus der Wichtigtuer und Sprücheklopfer, das Gehetztsein, die sinnlose Rennerei und die Allgegenwart von Leistungsdruck, Arbeit und Nierensteinen. Denn „des Glügg“, die Liebe und das Lachen findet man ja nicht im Wegrennen und in der Sehnsucht, sondern, wenn überhaupt, im richtigen Leben.

Wer kommt bei Wolfgang Bucks „DES GWÄRCH & DES MEER“ voll auf seine Kosten?
 Genießer der Kuriositäten des fränkischen Dialekts mit all seinen skurrilen, zarten, gefühlvollen, hinterhältigen und witzigen Feinheiten
 - Alle, die seine wunderbar humorvollen und tiefgründigen Songs schon immer lieben, aber auch alle, die bisher noch nie die Gelegenheit hatten, sie kennenzulernen 
- Liebhaber handgemachter Akustik-Gitarrenmusik. 

24.02., 20 Uhr, Hubertussaal Nürnberg

Passend zum Thema

Das Tanz und Musik Erlebnis - Live aus Kuba - am 10.01.2018 um 20 Uhr im Hegelsaal der Konzerthalle Bamberg

Stefan "Das Eich" Eichner spielt Reinhard Mey. Konzert am 17.12.2017, 20 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

Faun kommen am 7. Dezember in die Würzburger St. Johannis-Kirche

Mehr aus der Rubrik

Julia Kempinsky und ihre Jazz Rebels: STOMPIN' AT THE COTTON CLUB im Theater rote Bühne in Nürnberg

Gostner Hoftheater Nürnberg: Fabian Scheuerlein - "Lass uns reden über mich"

Dritte Bandwelle für Rock am Ring und Rock im Park Alt-J, Bad Religion, PVRIS, Antilopen Gang und 10 weitere Acts neu bestätigt 73 Bands und Künstler bereits angekündigt - 110.000 Fans am Start! Exklusive Headliner Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Muse und Gorillaz. 1. bis 3. Juni 2018, Nürnberg – Zeppelinfeld

Teilen: