29.09.2019

von B° RB

Die 40 EVER YOUNG GOSTNER SHOW

Eigenproduktion in Nürnberg. Konzept: Christine Mertens/Rebecca Kirchmann

Die 40 EVER YOUNG GOSTNER SHOW

40 Jahre Gostner.
 Es wird Zeit für Glamour. Zeit für einen Rückblick. Zeit für ein Best-of. Zeit für Greatest Hits. Zeit für Background Stories. Zeit für ein Making-of.


It's Showtime, Gostner!
 Zwei Moderatorinnen, ihr smarter Assistent, ein Musiker, ein Bürgerchor, eine Showtreppe, ein Talksofa und eine Nebelmaschine feiern gemeinsam mit einem Überraschungsgast und dem Publikum das 40. Jubiläum des Gostner Hoftheaters.

Freuen Sie sich mit uns auf Spaß, Spiel und Unterhaltung!
 Eine schräge, charmante Liebeserklärung an das älteste freie Theater Nürnbergs.
 Angefangen hat es bei einem Gespräch in Gisela Hoffmanns Büro mit dem dahingeworfenen Satz: „Man müsste doch den 40. mal so richtig feiern!“ Also reisten Christine Mertens und Rebecca Kirchmann erstmal 40 Jahre zurück. Es wurde viel Staub aufgewirbelt beim Wühlen durchs Archiv, durch die Datenträger der letzten 40 Jahre und durchs Schwelgen in Erinnerungen beim Bier mit dem Gostnerteam.
 Und: eine Show was born!

Fakten
01. – 4.10./ 08. – 11.10., 20 Uhr, im Gostner Hoftheater Nürnberg

EIGENPRODUKTION!

Die 40ty EVER YOUNG GOSTNER SHOW

Konzept: Christine Mertens/Rebecca Kirchmann 


Spiel: Christine Mertens, Rebecca Kirchmann , Helwig Arenz, ein Bürgerchor
 

Musik: Budde Thiem 


Bühne und Kostüme: Angela Loewen 


Regie: Gerd Beyer


Passend zum Thema

Premiere – Eigenproduktion. "Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson enthüllt die entsetzliche Wahrheit, wie die Frau über der Eisenbahnbrücke zu Tode gekommen ist" - von Henning Mankell

Michi Marchner: "Ausnahmsweise wie immer" - Musikkabarett im Gostner Hoftheater in Nürnberg

"Lacht kaputt, was euch kaputt macht" - Kabarett im Nürnberger Gostner Hoftheater

Mehr aus der Rubrik

"Obacht Miller - Se Return of se Normal One" - Comedy in der Tafelhalle im KunstKulturQuartier Nürnberg

La Mue/tte (FRAU/ARG): "Les folles" am 22. und 23. Oktober

Gostner Hoftheater (Nürnberg): "Caligula und das Mädchen auf der Treppe" von Helwig Arenz

Teilen: