23.10.2019

von B° RB

Fußball-Kulturpreis

Deutscher Fußball-Kulturpreis 2019 moderiert von Katrin Müller-Hohenstein am Freitag, 25.10.2019, 20:00 Uhr, in der Tafelhalle im KunstKulturQuartier Nürnberg

Deutscher Fußball-Kulturpreis

Am 25. Oktober findet in der Nürnberger Tafelhalle zum insgesamt vierzehnten Mal die große Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises statt. Wie in den vergangenen Jahren werden auch dieses Mal wieder in fünf Kategorien Auszeichnungen vergeben - alle Preisträger werden persönlich anwesend sein. Wem die große Ehre 2019, nach u. a. Vicente del Bosque, Günter Netzer und Sir Alex Ferguson den Walther Bensemann-Preis entgegen zu nehmen zu Teil wird, entscheidet sich erst im Herbst. 

Neben den alljährlichen Preisen für das beste Fußballbuch der Saison, dem Fußballspruch des Jahres und dem Fußballbildungspreis, wird der Fanpreis wieder in einer neuen Kategorie ausgeschrieben. Alle vier Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Ein besonderes Highlight der Gala, durch die Katrin Müller-Hohenstein führt, ist die Abstimmung zum Fußballspruch des Jahres. Dabei bleibt es dem Saalpublikum vorbehalten, per Votum unter den vier Finalisten den Saisonbesten zu küren. Wer keine Karte ergattert, kann am Abend selbst per Live-Stream die Verleihung auf der Homepage der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur verfolgen.

Vorverkaufsstart ist am 1. Juli.

Veranstalter: Deutsche Akademie für Fußballkultur - Amt für Kultur und Freizeit (KUF)

Eintrittspreise:

Normal: 25 € / Ermäßigt: 16 € 

Online-Ticket: 22 € / VVK-ermäßigt: 14 €

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information

Königstraße 93

90402 Nürnberg

Online-Tickets

Passend zum Thema

Stadt Coburg: Die 6. Coburger Jazznacht 2019 in neuem Gewand

Am Samstag, 25.05. - 19 Uhr kommt Starkoch Alexander Herrmann live mit seiner Show "Schnell mal was Gutes" wieder in die Meistersingerhalle Nürnberg

Vier Festtage mit bekannten Musikern und Topacts. 17. Maisel’s FunRun erwartet 4.000 Teilnehmer. Familiensonntag mit großer Spielstraße

Mehr aus der Rubrik

Der Autor ist am 28.12.2019, 20 Uhr, zu Gast im Hubertussaal in Nürnberg

Mobiles Kino e.V.: Resümee zum 32. SommerNachtFilmFestival

Teilen: