12.09.2019

von B° RB

40jähriges Jubiläum

Jubelfeier am 14.09.2019: 40 Jahre Gostner Hoftheater

40 Jahre Gostner Hoftheater

Es ist tatsächlich soweit: wir feiern unser 40jähriges Jubiläum. Wir haben durchgehalten und werden darauf einen trinken!
 Aber nicht nur das: Ausschnitte aus unserer „Die 40ty ever young Gostner Show“, ein paar kurze Reden - von Frau Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Frau Christa Naaß in Vertretung von Bezirkstagspräsident Kroder - sowie alte und neue musikalische Wegbegleiter erwarten Sie. 


So gibt es nicht nur vom Hilde Pohl Trio und Norbert Nagel Quartett eins auf die Ohren, sondern auch von der jungen Band um Fabian Scheuerlein und zu vorgerückter Stunde kann mit DJ Philipp geschwoft werden. 
Bei Sekt und fingerfood soll aber auch genügend Zeit bleiben, um mit alten Weggefährten, lieben Freund*innen, Kolleg*innen, Theaterbegeisterten vergangene Zeiten Revue passieren zu lassen und über die Zukunft zu visionieren.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Abend mit uns feiern wollen!

14.09., 19:30 Uhr, Hubertussaal Nürnberg

Mit Prof. Dr. Julia Lehner, Christa Naaß, Christine Mertens, Rebecca Kirchmann, Helwig Arenz, Budde Thiem, Hildegard Pohl Trio, Norbert Nagel Quartett, Fabian Scheuerlein & Band, DJ Philipp

Passend zum Thema

"Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" - Verbrecher, Verführer und andere Kamele: Die Luisenburg-Festspiele bringen aktuelles politisches Theater nach Wunsiedel

Wunsiedel: In SHAKESPEARE IN LOVE sucht der junge Will Shakespeare, auf der Luisenburg gespielt von Marc Schöttner, für sein neues Stück ROMEO UND JULIA die ideale Besetzung

Komödie von Peter Förster. Mit Freya Kreutzkam und Mora Thurow

Mehr aus der Rubrik

PHÄNOMENAL! Die Zaubershow am Donnerstag, 02.01.2020 um 19.00 Uhr, im Theater rote Bühne in Nürnberg

Bernd Regenauer: "Das fränkische Seelen-Land" - Fränkische Hailaids von am fränkischen Dübb am Samstag 14.12.2019 um 20.00 Uhr im Theater rote Bühne Nürnberg

Eigenproduktion in Nürnberg. Konzept: Christine Mertens/Rebecca Kirchmann

Teilen: