13.10.2019

von B° RB

Axel Hacke

Axel Hacke liest und erzählt am Dienstag, 15.10.2019, 20:00 Uhr, in der Tafelhalle Nürnberg

Axel Hacke

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: 

Fakten
Axel Hacke liest und erzählt am 15. Oktober 2019, um 20 Uhr, in der Tafelhalle Nürnberg

Karten: VVK 25/16, AK 28/18

Tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung und dazu einen Stapel von Büchern, vom "Kleinen Erziehungsberater" bis zur legendären "Wumbaba"-Trilogie über missverstandene Liedtexte, von den sehr lustigen Speisekarten "Oberst von Huhns" bis zu seinem Werk "Über den Anstand in schwierigen Zeiten" ...

Und natürlich geht es, sehr ausführlich sogar, diesmal auch um sein allerneuestes Buch: "Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben", der ebenso furiose wie entspannt-heitere Monolog eines hauptberuflichen Nachruf-Autors über die großen Fragen unserer Existenz. 

So entsteht jeden Abend – wenn es gut geht (und meistens geht es ja doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Äußere Sulzbacherstr. 62

90491 Nürnberg

Eintrittspreise:

Normal: 28 € / Ermäßigt: 18 € 

Online-Ticket: 25 € / VVK-ermäßigt: 16 €

Passend zum Thema

The Poetry Project (Berlin): Poesie-Workshop im Oktober auf der GHT Probebühne in Nürnberg

Nuremberg International Human Rights Film Festival 2019: Marlene Streeruwitz liest und diskutiert

122. Poetry Slam Bayreuth im ZENTRUM am 10. September 2019

Mehr aus der Rubrik

Licht.blicke.10 - Jubiläumsparty am 18. Oktober im Musikclub Hirsch Nürnberg

Nachtschwärmer aufgepasst: Die 9. Lange Nacht der Wissenschaften ruft. Der Kartenvorverkauf zur Langen Nacht der Wissenschaften hat begonnen. Nachtplanung leicht gemacht: Programmheft und Online-Programm jetzt verfügbar. Ticketregelung für Familien noch attraktiver. Kinderprogramm von 14 bis 17 Uhr

Griechischer Kunstclub: "Helena" von Jannis Ritsos am 26.10., 20 Uhr, in der Nürnberger Theaterkneipe LOFT

Teilen: