15.04.2019

von B° RB

Lion Sphere

Support: Monako. Live am 17. April im Club Stereo Nürnberg

Lion Sphere

Am Anfang war ein Sound. Die Idee von einem Klang, die vier junge Musiker miteinander teilen und daraus eine einzigartige Fusion von treibenden Gitarrensounds, funkig sphärischen Bässen, kosmischen Keys und jazzig verspielten Drum-Grooves entwickeln.

Fakten
17. April - LION SPHERE

Einlass: 19:30 Uhr - Beginn: 20 Uhr

Nachdem sie zwei Jahre lang zahlreiche Konzerte gespielt und ihre musikalische Handschrift in gemeinsamen Jamsessions beständig weiterentwickelt haben, erschien 2018 das viel beachtete Debut-Album ‚A Moving Sun’. Die vier Musiker bringen den Mut auf, sich nicht über das schmale Geviert ihres kleinsten gemeinsamen Nenners zu definieren, sondern über die Vielfalt ihrer Unterschiede. Momente aus Funk, Prog- und Artrock, Indie und Fusion, elektronischer Sozialisation und ethnischer Spurensuche treffen in jedem Song neue Verabredungen. Mit einem ausgeprägten Gefühl für cineastische Song-Dramaturgie und einem fast halsbrecherischen Klangabenteuerbewusstsein nehmen sie ihren Hörer mit auf eine Tour de Force, auf der Bauch und Beine ebenso auf ihre Kosten kommen wie die Seele und die intellektuelle Freude am Ausgefuchsten.

Spielten Lion Sphere in den vergangenen Jahren vor allem diverse Festivals und internationale Supports für u.a. Mighty Oaks und Parcels, geht es 2019 nun erstmals auf Headline-Tour in Deutschland.

Passend zum Thema

Paul Creane & Paula Cox. Saisoneröffnung Konzertscheune Gefrees mit Irish Spring am 21. März

"All That You Love" – Tour 2019. Am 8.03.2019, Würzburg – s.Oliver Arena, 20.00 Uhr

Hoffnung und Punk-Rock aus Berlin. ZSK kommen am 8. März 2019 in die Würzburger Posthalle

Mehr aus der Rubrik

REBECCA TRESCHER ENSEMBLE 11 #13 Reflections. Am Dienstag, 7. Mai, 20 Uhr, live in der Tafelhalle Nürnberg

Lea Porcelain haben Alt-J auf ihrer Europatour supportet. Nun kommen sie nach Nürnberg in den Stereo Club

IndieFolk mit elektronischem Versatz und einer zauberhaften Stimme am 30. April im Club Stereo Nürnberg

Teilen: