10.07.2019

von B° RB

Nürnberg First

Premiere! Theater Dreamteam: "Nürnberg First – In der Truhe liegt die Kraft" im Hubertussaal Nürnberg

Nürnberg First – In der Truhe liegt die Kraft

Eine Stadt die alles hat: Bratwurst und Lebkuchen, Stadion und Reichsparteitagsgelände, Hans Sachs und Albrecht Dürer, zahllose Events und den weltoffenen Charme der Bevölkerung. Doch genug ist nie genug. Man will schließlich Kulturhauptstadt werden! 

Ein Archäologenteam wird losgeschickt, um Dinge von tieferer und historischer Bedeutung zu entdecken. Es findet eine Truhe mit verwirrenden Relikten: ein Pferdeapfel? Eine Hasenpfote? Ein Lachsack? Liegt darin tiefere Bedeutung? Keiner weiß es, alle wollen es und jeder Franke muss dieses Stück gesehen haben.

Theater Dreamteam auf der Suche nach dem verlorenen Witz.

Das Dreamteam

Der Theater Dreamteam ist ein einzigartiges Projekt, in dem Menschen mit und ohne Behinderung Theaterstücke entwickeln und auf die Bühne bringen. Seit 1998 ist Inklusion hier nicht nur Theorie, sondern Praxis. Das Theater Dreamteam hat hierbei seine eigene Mischung aus absurdem Humor und kritischem Denkanstoß entwickelt - jenseits von Betroffenheitstheater und Mitleid heischender Selbstdarstellung. 
Getragen und unterstützt wird das Projekt vom Bildungszentrum Nürnberg, der noris inklusion, dem Gostner Hoftheater und dem Förderverein Theater Dreamteam.
Kostüme und Bühnenbild werden von Gruppen Pik 14 und Chroma Omada (beides sind Arbeitsgruppen der noris inklusion) hergestellt.

Seit 2013 gehört der Kabarettist Matthias Egersdörfer zum Ensemble.

Premiere!

Theater Dreamteam: "Nürnberg First – In der Truhe liegt die Kraft"

Spielleitung: Jürgen Erdmann

12. – 14.07., 19:30 Uhr, Hubertussaal Nürnberg

Passend zum Thema

Neil Simon: Barfuß im Park. Mit dem Ensemble des Theaters Schloss Massbach

Komödie mit Kalle Pohl. 09.05.19, 19:30 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

Molière: Die Streiche des Scapin. Komödie 
im Hofgarten Immenstadt. Regie: Kai Frederic Schrickel

Mehr aus der Rubrik

Intergenerative Tanzperformance mit Alexandra Rauh, Eva Borrmann, Melina Geitz am Mittwoch, 24. Juli, 18 Uhr in der Tafelhalle in Nürnberg

Gostner Hoftheater: Bunter, unterhaltsamer Querschnitt durch Nürnbergs Kulturleben

PLAN MEE: Das Erbe. Politics on the ground. Tafelhalle Nürnberg, Katharinenruine

Teilen: