09.03.2020

von B° RB

Mathias Otto

Arbeiten von Mathias Otto in der Theaterkneipe LOFT in Nürnberg

Wonderland Avenue

Begleitstellung mit musikalischem Rahmenprogramm zu unserer Eigenproduktion "Wonderland Avenue"

Die Arbeiten von Künstler & Grafiker Mathias Otto führen den Betrachter in dunkle Räume oder auf spärlich beleuchtete Orte aus unserem Alltag.

Der Einbruch der Dunkelheit ist auch immer ein Einbruch der “Natur” in unser kontrolliertes und übersichtliches Leben. Banale Orte verwandeln sich in spannungsgeladene Räume und längst vergessen geglaubte Erinnerungen und Ängste tauchen beim Betrachten auf. Der Tod und die Dunkelheit sind die Restposten der Natur die wir durch die dünne Haut der Zivilisation zu spüren bekommen.

Der Dunkelheit versuchen wir eine Lichterflut in all unseren Lebensräumen entgegen zu halten und merken nicht, dass wir uns dadurch wieder ein Stück Natur und Schönheit nehmen lassen.

11.03., 20 Uhr, Theaterkneipe LOFT Nürnberg

Passend zum Thema

Führung zu Nürnberger Totenschilden des Spätmittelalters am Sonntag, 1. Dezember 2019 um 15:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg: Kostenfreier Begutachtungstag am Samstag, 30. November 2019 von 10:00 – 13:00 Uhr

Compagnie Karyatides (BEL): "Les Misérables" am 23.10. im Nürnberger Theater Mummpitz im Kachelbau

Mehr aus der Rubrik

Dauerausstellung: Kunst und Kultur vom 16. bis 18. Jahrhundert im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg: HELDEN, MÄRTYRER, HEILIGE. WEGE INS PARADIES

Teilen: