05.12.2017

von B° RB

Generationenwechsel im Historischen Straßenbahndepot

Kurt Gottschalk verabschiedet sich nach 47 Jahren in den Ruhestand

Kurt Gottschalk wird verabschiedet

Kurt Gottschalk ist seit 47 Jahren Mitarbeiter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg, seit 1976 Mitglied beim Verein der Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn und seit 21 Jahren betreut er das Historische Straßenbahndepot St. Peter.

Jetzt geht er in den Ruhestand.

Doch nicht, ohne noch einmal aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz rund um Busse und Bahnen in Nürnberg zu berichten und seinen Nachfolger Niklas Schwarzmann vorzustellen.

Passend zum Thema

Bei der Hofer Ausbildungsmesse am Samstag, den 14. Oktober, stellen sich über 130 Unternehmen mit 200 verschiedenen Ausbildungsberufen vor

Die Deutsche Bahn AG lädt Jugendliche, Schüler und junge Menschen in der Orientierungsphase ein. Kostenlose Sternfahrten, Begegnungen und tiefe Einblicke hinter die Kulissen. Von Azubis für künftige Azubis

Uniklinikum Würzburg: Erneut knapp 40 Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen erfolgreich ausgebildet

Mehr aus der Rubrik

Verleihung des CNA Innovationspreises "Intelligenz für Verkehr und Logistik" – Sonderpreis

Die Siemens AG Mobility Division erhält den CNA-Innovationspreis für das Projekt Hochleistungs-Brennstoffzellen-Batterie-Antrieb für Hybrid-Triebzüge in einem Traktionsbaukastensystem (X-EMU)

NürnbergMesse. Konzernbilanz 2017: Umsatzstärkstes ungerades Jahr in der Geschichte der NürnbergMesse verlief deutlich oberhalb der Erwartungen Veranstaltungsjahr 2018: Neuer Umsatzrekord kündigt sich an Leitmotiv „Innovation“: Neue Messen und Kongresse, Wachstum durch Internationalisierung und Forcieren der Digitalisierung

Teilen: