04.08.2016

von Erlebnis Nürnberg e.V. B° LP

Nürnberger Meisterhändler

Initiative zur Stärkung des spezialisierten Fachhandels in der nördlichen Altstadt Nürnberg.


Die momentane Situation:
Die nördliche Nürnberger Altstadt ist geprägt von inhabergeführtem und spezialisiertem Einzelhandel. Filialisten sind hier kaum zu finden - ganz im Gegensatz zur südlichen Altstadt. Das besondere gemeinsame Merkmal des Einzelhandels in der nördlichen Altstadt ist seine Qualitäts- und Kundenorientierung. Ihre Attraktivität beziehen sie aus den "Wurzeln" der Tradition und zugleich aus dem Bemühen mit Originellem und mit hoher Qualität innovative Produkte anzubieten. Somit hat die Mehrzahl der etablierten Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe eine höhere Kundenfrequenz verdient.

Die Idee: Schaffung eines einzigartigen Qualitätsmerkmals
Die Nürnberger Meistersinger sind Ausgangspunkt der Idee. Die Meistersinger waren ein Zusammenschluss von Dichtern und Sängern, die strengen Regeln und hohen Qualitätsanforderungen gehorchten. Getreu den Meistersingern rieben sich im Ringen um Fortschritt in Nürnberg immer wieder Tradition und Innovation. Die nördliche Nürnberger Altstadt hat hier einen möglichen gemeinsamen Markenkern.

Die Ziele:

  • Etablierung eines Qualitätsmerkmals für den inhabergeführten Einzelhandel mit Alleinstellungsmerkmal in Nürnberg und Deutschland.
  • Platzierung der nördlichen Altstadt am Markt und stärkere Präsenz im Bewusstsein der Kunden durch Hervorhebung ausgezeichneter "Premium Betriebe" als "Nürnberger Meisterhändler"
  • Versprechen und somit Orientierungshilfe für den Kunden: Die "Nürnberger Meisterhändler" erfüllen feste Qualitätskriterien.
  • Bereitstellung eines medienwirksamen Marketinginstrumentes für den Einzelhandel in der nördlichen Altstadt.
  • Schaffung eines Anreizes für die Betriebe, den eigenen Marktauftritt stetig zu verbessern und dadurch letztlich eine Qualitätssteigerung für die gesamte nördliche Altstadt zu erzielen.

Eine Initiative von:
01/ ERLEBNIS NÜRNBERG E.V.
02/ CIMA BERATUNG + MANAGEMENT (CITYMANAGEMENT NÖRDLICHE ALTSTADT)
03/ HANDELSVERBAND BAYERN. DER EINZELHANDEL E.V. (HBE)
04/ INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER NÜRNBERG FÜR MITTELFRANKEN
05/ CONGRESS- UND TOURISMUSZENTRALE NÜRNBERG
06/ GRUENKLEE - KOMMUNIKATION.DESIGN, NÜRNBERG
07/ FÖRDERUNG DURCH DAS BAYERISCHE STAATSMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, INFRASTRUKTUR, VERKEHR UND TECHNOLOGIE

Passend zum Thema

Die neuen festlichen Männerkollektionen aus dem Hause Herzog Braut- und Abendmoden entführen in einen "Zaubergarten".

Mehr aus der Rubrik

100%-Frauenquote bei Referentinnen-Auswahl! Projektin x Nürnberg Digital Festival 2018

Startschuss für Online-Kampagne für polnische Fachkräfte aus Großbritannien

Das Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 der Stadt Nürnberg hatte im April 2018 zum Open Call aufgerufen. Alle Interessierten konnten soziale, künstlerische oder ökologische Projekte auf der Plattform opencall.n2025.de einreichen. Anschließend haben Bürgerinnen und Bürger über die Ideen abgestimmt. Nun stehen die Gewinner fest

Teilen: