Bild einblenden Bild ausblenden

Entdecken Sie Nürnberg

Führung
Hannah Höch: Geselligkeit, 1925

Hannah Höch (1889–1978) zählt zu den international bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Während ihres Studiums an der Unterrichtsanstalt des Königlichen Kunstgewerbemuseums in Berlin lernte sie Raoul Hausmann (1886–1971) kennen, einen Mitstudenten, mit dem sie eine langjährige, schwierige Beziehung verbinden sollte. Von dem komplizierten, aber künstlerisch sehr fruchtbaren Verhältnis der beiden Künstler zueinander...

Weiterlesen

Festival
Der Geschichtenerzähler Tormenta Jobarteh

Alle zwei Jahre zum Dreikönigstag kommen Erzähler und Erzählerinnen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum und darüber hinaus nach Nürnberg und versetzen ihre kleinen und großen Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihren Geschichten in das Kino im Kopf. Gebannt gelauscht werden darf der Veranstaltung der ErzählBühne in der Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Straße 62, im Künstlerhaus im KunstKulturQuartier Nürnberg, Königstraße 93, im...

Weiterlesen

Apps
Ankommen“ für Asylsuchende

App: „Ankommen“ für Asylsuchende

Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit (BA), dem Bayerischen Rundfunk (BR) und dem Goethe-Institut entwickelte App „Ankommen“ wird um eine mobile Website erweitert: Unter www.ankommenapp.de erhalten Neuankommende in Deutschland künftig auch über das World Wide Web praktische Hilfe und Informationen zum Asylverfahren, zum Arbeitsmarktzugang und zum Leben in...

Weiterlesen

Führung
Hannah Höch: Resignation, 1928

Führung zu Leben und Werk von Hannah Höch im Germanischen Nationalmuseum.

Hannah Höch (1889–1979) gilt heute als eine der international bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Während ihres Studiums am Königlichen Kunstgewerbemuseum in Berlin lernte sie den Mitstudenten Raoul Hausmann kennen, mit dem sie eine langjährige, äußerst schwierige Beziehung verbinden sollte. 

Weiterlesen

Vortrag
Johann Maar: Der Schöne Brunnen mit Einholung der Reichskleinodien, ca. 1850/60

In seinem Vortrag „Des Reiches Schatzkästlein: Nürnberg und die Reichskleinodien“ beleuchtet Historiker Prof. Dr. Wolfgang Wüst die Geschichte des Kronschatzes und seine Beziehung zu Nürnberg. Er spricht am Mittwoch, 7. Dezember 2016, um 18 Uhr im Stadtmuseum im Fembo-Haus, Burgstraße 15. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Ein unlösbares Band Erzählkunstfestival ZauberWort App: „Ankommen“ für Asylsuchende Ein unlösbares Band Vortrag über die Reichskleinodien

Tourismus in Nürnberg

Nürnberg bietet dem Besucher in vielerlei Hinsicht Überraschendes. Hier erleben Sie sicht- und erlebbare Historie und Sehenswertes wie nirgendwo sonst an vergleichbarem Ort in Deutschland. Erleben Sie die Museen und Freizeitmöglichkeiten Nürnbergs. Besichtigen Sie mit unserem virtuellen Stadtrundgang vorab diese schöne Stadt.
Erfahren Sie mehr über Freizeit und Sport, Gastronomie, Unterkünfte, Specials und Shopping in Nürnberg.

Gastronomie in Nürnberg

Gastronomie in Nürnberg

Es gibt viele leckere Spezialitäten, die Sie in Franken genießen sollten. Wir zeigen Ihnen die Gastronomie in Nürnberg, die Sie mit fränkischer Küche oder gehobener Gastronomie verwöhnt. Doch nicht nur das. Bei uns finden Sie auch: Biergärten, internationale Küche, Pizza und Pasta, Cafésfränkische Gaststätten, Restaurants, Ausflugslokale und Bars. Selbstverständlich auch Möglichkeiten für Frühstück, Mittagessen, Brunch und ein gepflegtes Abendessen.

Angebote der Gastronomie in Nürnberg

Shopping und Einkaufen in Nürnberg

Shopping in Nürnberg

Einkaufen in Nürnberg leicht gemacht. In unserem Einkaufsführer finden Sie alles was das Herz begehrt von A bis Z. Selbstverständlich werden Sie in Nürnberg alle Einzelhandelsketten von Aldi bis Mediamarkt finden. Aber es gibt auch viele kleine Geschäfte die mehr als einen Besuch wert sind. Exklusives Shopping in Nürnberg und Shopping Regionale Erzeugnisse in Nürnberg.

Angebote Shopping in Nürnberg

Übernachten in Nürnberg

Übernachten in Nürnberg

Wenn Sie Nürnberg besuchen sollten Sie unbedingt einige Tage einplanen. Ob Sie nur einen, zwei oder drei oder gar fünf Tage Zeit haben, die Stadt zu entdecken, wir zeigen Ihnen die schönsten Seiten Metropole Nürnberg. Bei uns finden Sie Ihre perfekte Unterkunft: Hotel, Gasthof, Pension, Ferienwohnung, Hotel Garni oder Tagungshotel.

Angebote Übernachten in Nürnberg

57353
#news: