Einkaufen im Nürnberger Burgviertel

Für jeden Besucher Nürnbergs ist es nahezu eine Pflicht durch das Burgviertel zu flanieren, sich die historischen Bauten anzusehen, hier und dort in den zahlreichen kleinen Geschäften zu stöbern und sich in einer der unzähligen urigen Kneipen verköstigen zu lassen.

Wer durch das Tiergärtner Tor hindurch spaziert kommt auf einen großen Platz, an dem in lauen Sommernächten Menschen aus aller Welt gemütlich und ungezwungen zusammen sitzen und sich ein Bier aus der traditionellen Nürnberger Altstadthof-Brauerei schmecken lassen. Der überdimensionale "Dürerhase", der als bronzene Plastik den Platz schmückt, lädt quasi ein zu einem Besuch des Dürerhauses, das sich rechterhand in der Albrecht-Dürerstrasse/Ecke Bergstrasse befindet. Gleich gegenüber kann man sich im dazugehörigen Museumsladen mit Literatur, Ansichtskarten und Drucken des Meisters eindecken. Für Freunde des Holzspielzeugs bietet die Albrecht-Dürerstrasse den Holzkopf, ein Fachgeschäft in traditioneller Nürnberger Art. Auch das Scherenschnittstudio von Karin Dütz, die z.B. mit kunstvollen Scherenschnitten berühmter Personen aufwarten kann ist einen Besuch allemal wert.
Am Fuße der Dürerstrasse wartet die "Alte Küchn" mit einem Angebot typischer fränkischer Speisen auf den hungrigen Spaziergänger.

Wer sich dagegen am Tiergärtnertor-Platz nach links in die Obere Schmiedgasse wendet, wird als erstes neben dem historischen Kunstbunker das "Frankenlädla" sehen, das denjenigen Besuchern Nürnbergs, deren Herz für die fränkische Kultur schlägt, eine reichhaltige Auswahl an "fränggischen" Devotionalien anbietet, sodass man sich nach getätigtem Einkauf  als echter Nürnberger zurück auf die Strasse wagen kann, um fortan sozusagen als Einheimischer zu lustwandeln. Ab 18 Uhr, gerade dann wenn es an der Zeit ist für ein Schlückchen zur Stärkung, bietet sich der Burgkauz als Location an, um bei einem der zahlreichen Longdrinkangebote den Tag in lauschiger Atmosphäre Revue passieren zu lassen.

Zwischen der Oberen Schmiedgasse und der Albrecht-Dürer-Strasse führt die Bergstrasse hinab in Richtung Sebalduskirche und Hauptmarkt. Dem Spaziergänger wird hier eine Vielzahl an kleinen Läden geboten, die jenseits des normalen Shoppingangebotes für Freude und Erstaunen sorgen. Der Nürnberger Zauberladen bietet Masken, Zauber- und Scherzartikel in reichhaltiger Fülle, dem Sammler alter Puppen oder Stoffbären schlägt das Herz höher, wenn er Einkehr in das Puppenhaus oder dem Bärenladen hält und dort der Kunstfertigkeit der Restaurierung beiwohnen darf.
Am Albrecht-Dürer-Platz angekommen eröffnen sich auch dem Liebhaber alter Schätze vielfältige Möglichkeiten: das Auktionshaus Weidler, welches mit hochwertigen Antiquitäten handelt oder das Antiquariat Heubeck – ein Hort für Objekte bibliophiler Liebhaberei.
Wem zwischen all dem Einkaufstrubel noch Zeit bleibt für die Muse der Kultur, dem sei geraten sich einer Führung durch die Felsengänge anzuschließen um sich die historischen Lagerstätten der Nürnberger Kaufleute anzusehen, die ihre Vorräte an Bier und Wein hier unterirdisch lagerten.
Ein klassisches Schmankerl, für welches Nürnberg heutzutage in aller Welt berühmt ist, ist der Lebkuchen. Dieser kann im Laden der Fraunholz-Bäckerei in all seinen Varianten erstanden werden und was könnte sich besser als Mitbringsel für zuhause eignen, als dieses schmackhafte Gebäck!

Freunde der antiken Baukunst sei die Weißgerbergasse für einen Spaziergang besonders ans Herz gelegt, da eine ganze Reihe alter, kunstvoller Fachwerkhäuser hier das Straßenbild bestimmen und eine Vielzahl an Kneipen zu einem kräftigen Schluck des guten fränkischen Biers einladen. Am Geiersberg, der Verbindung zwischen Neutormauer und Irrerstrasse steht eines der eindrucksvollsten antiken Gebäude des Burgviertels, das Haus Geiersberg 11. Hier ist ebenso wie schon vor 350 Jahren der Gast der König und kann sich einer reichhaltigen Auswahl an erlesenen Speisen erfreuen.

Rundgang Beginn Albrecht Dürer Platz

Hier beginnen Sie unseren virtuellen Rundgang am Albrecht Dürer Platz. Der Albrecht Dürer Platz liegt mitten im Burgviertel. Lassen Sie sich durch einen der schönsten Stadtteile Nürnbergs führen und steigen Sie hier in unsere virtuelle Tour ein.

Teilen: