Einkaufen Rund um den Weissen Turm - Josephsplatz

Der Weisse Turm ist ein zentraler Punkt im südwestlichen Teil der Nürnberger Altstadt.
Nicht zuletzt durch die gute Verkehrsanbindung mit gleichnamiger U-Bahnstation, dient der Turm für viele Besucher und Einheimische als Ausgangspunkt für eine Shopping-Tour durch die Nürnberger Innenstadt. Um den unmittelbar am Turm liegenden Ehekarussell-Brunnen herum herrscht im Sommer ein geschäftiges Treiben.

Hier beginnt auch der Ludwigsplatz, der mit seiner weiten und ausladenden Fläche am Rande der Nürnberger Innenstadt schon Teil der Fussgängerzone ist.
Das wuchtige Gebäude des Nürnberger Bekleidungshauses "Wöhrl", dass mit seinem riesigen Sortiment an modischen Markenartikeln seit jeher ein Anziehungspunkt für Familien ist, steht gleich neben dem imposanten Kaufhaus der Firma "Sport-Scheck" ein Fachgeschäft für Sportartikel und Sportmode.
Gegenüber finden sich einige kleine Boutiquen und Cafés.

Am östlichen Ende des  Ludwigsplatz, an der Stirnseite, direkt in der Gabelung steht das "Sin-A-Matic",  ein Geschäft für die Freunde des Piercings und Liebhaber außergewöhnlicher, auch erotischer Kleidung im Lack-, Leder- und Gothicstyle. Südöstlich verläuft die Karolinenstrasse direkt ins Nürnberger Zentrum – hier reiht sich ein Geschäft neben dem anderen.

Nordöstlich schließt sich der Josephsplatz an, welcher früher als Kornmarkt genutzt wurde.
Neben dem alteingesessenen "Feinkost-Bernet" mit seinen Wild-, Geflügel- und Fischspezialitäten findet sich schräg gegenüber eine Neuerung in Nürnbergs Innenstadt: Das "Für Sie". Ein breites Angebot an Feinkost für den verwöhnten vegetarischen Gaumen zum Mitnehmen oder gleich probieren ist hier erhältlich.
Wer Kleidung in "größeren Größen" sucht, dem ist der Josephsplatz schon lange bekannt, den hier residiert "Ulla Popeken" mit ihrem Angebot für die Frau, und das Modehaus "Hirmer" mit exklusiven Sachen für den Herrn.

Noch mehr Ausgefallenes gewünscht? Für Heiratswillige ist der Platz ebenfalls eine gute Anlaufstelle, denn am Übergang zur Kaiserstraße befindet sich das "Anam Cara" (keltisch für Seelenfreund), ein Fachgeschäft für exklusive Brautmoden.

Besucher Nürnbergs, die zentral übernachten wollen, um sich lange Wege zur Nürnberger Innenstadt zu ersparen, können dies im Avenue-Hotel oder im Garden Hotel tun. Beide Häuser bieten für viele Events in Nürnberg auch Sonderpreise an.

Teilen: