Bewegungsparks in Nürnberg

Fit und aktiv bis ins hohe Alter  - Bewegungspark für alle Generationen

Ob Kräftigungsübungen am Beintrainer oder Gleichgewichtsschulung auf der Wackelbrücke: Trainingsgeräte für ältere Menschen werden in Nürnberg gut angenommen. "Gerade in einer alternden Gesellschaft – über 20 Prozent aller Nürnbergerinnen und Nürnberger sind bereits über 65 Jahre alt – sei es wichtig, etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun", findet Sportbürgermeister Horst Förther. 2006 schlug er deshalb in der Sportkommission vor, Bewegungsparks im Stadtgebiet anzubieten. Nicht nur Politik und Medien fanden die Idee interessant. Auch 90 Prozent der vom Sportservice befragten Senioren wünschen sich ein Bewegungsangebot, das sich in Wohnortnähe befindet oder mit Bus und Bahn leicht erreichbar ist. Die Stadt Nürnberg hat daher Angebote im öffentlichen Raum unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von älteren Menschen erweitert.

Mittlerweile gibt es in Nürnberg fünf Anlagen, auf denen Menschen jeden Alters trainieren können:
* Generationenübergreifender Spielplatz in Eibach, Hinterhofstraße
* Aktionsparcours am Seniorenzentrum Martha-Maria, Stadenstraße 93
* Bewegungsparcours im Stadtpark (Nähe Schiller-Denkmal)
* Bewegungspark im Pegnitztal West (Nähe Freibad West)
* Bewegungspark in Langwasser, Breslauer Straße, südlich Salzbrunner Str. 26

Teilen: