Regiomontanus-Sternwarte in Nürnberg

Die Regiomontanus-Sternwarte dient der astronomischen Volksbildung und wird daher Volkssternwarte genannt.

Benannt wurde die Sternwarte nach einem Johannes Müller, genannt Regiomontan, der in Nürnberg den Sternenhimmel beobachtete und somit die Sternwarte in Nürnberg gründete.
Die Regiomontan-Sternwarte liegt seit über 70 Jahren auf dem Rechenberg, wurde zwar im Krieg beschädigt, aber wieder vollkommen hergestellt.

Den Besuchern wird der Sternenhimmel mit verschiedenen Modellen, Filmen, Computersimulationen und Diavorträgen nähergebracht. Der Eintritt zu den freitags um 19.30 Uhr stattfindenden Vorträgen ist kostenlos.
In der Kuppel findet sich ein großes Fernrohr, das sogar für Forschungszwecke verwendet wird.

Jeweils freitags und samstags finden Führungen statt.
November - Februar um 19.00 Uhr
März und Oktober um 20.00 Uhr
April und September um 21.00 Uhr
Mai - August um 22.00 Uhr

Anschrift:
Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg
Nürnberger Astronomische Arbeitsgemeinschaft (NAA) e.V. Regiomontanusweg 1
D-90491 Nürnberg
Telefon: 0911/9593538
Telefax: 0911/9593540

Internet:
info(at)sternwarte-nuernberg.de
www.sternwarte-nuernberg.de 

Anfahrt:
PKW: Anfahrt über Welser Straße/Bismarckstraße
Bus: Linie 45 (Bismarckschule)
Straßenbahn: Linie 8 (Tafelwerk)
U-Bahn: Linie U2 (Schoppershof)

Standort der Nürnberger Sternwarte
Teilen: